Fehlsichtigkeiten

Fehlsichtigkeiten in Deutschland

Bei 63,4 % = 40,1 Millionen erwachsenen Bundesbürger (ab 16 Jahre) ist eine Fehlsichtigkeit bekannt und wird behandelt.*

Die häufigsten Fehlsichtigkeiten:

  • Myopie (Kurzsichtigkeit) betrifft etwa 25 % der Bevölkerung, Tendenz steigend
  • Nachtmyopie betrifft etwa 14 %
  • Hyperopie (Übersichtigkeit) betrifft ca. 35 % der unter 60-Jährigen
  • Astigmatismus (Stabsichtigkeit) ca. 20 % aller Myopen und Hyperopen
  • Presbyopie (Altersweitsichtigkeit) beginnt im 5. Lebensjahrzehnt
    – bei Myopie später –
    im höheren Alter ist die Presbyopie mit 95 % die häufigste Fehlsichtigkeit

* besonders bei den Übersichtigen (Hyperopen) ist eine Dunkelziffer unerkannter Fehlsichtigkeiten bei den Kindern und in der Altersgruppe bis 40 Jahre zu erwarten.




Kontaktadresse für Ihre Fragen und Wünsche:
BVA Pressereferat, Dr. Georg Eckert
presse(at)augeninfo.de

Zum Seitenanfang