Pressearchiv BVA 2009

11. AAD 2010 in Berlin - Fortbildung unter dem Dach des World Ophthalmology Congress.

DÜSSELDORF 19.03.2009 – Die 10. Augenärztliche Akademie Deutschland ist gerade erst mit einer Rekord-Besucherzahl zu Ende gegangen – und schon laufen die Vorbereitungen für 2010 auf Hochtouren.

Deutlich mehr als 6000 Kongressteilnehmer kamen zur 10. Augenärztlichen Akademie Deutschland, die am 14. März in Düsseldorf zu Ende ging. Neben den Augenärzten, die den größten Teil der Besucher ausmachten, konnten die Veranstalter zahlreiche Mitarbeiterinnen von Augenarztpraxen, Besucher der Patientenveranstaltungen und Industrievertreter im Congress Center Düsseldorf begrüßen.

11. AAD vom 3. bis 6. Juni 2010 im ICC Berlin

Die 11. Augenärztliche Akademie Deutschland findet aus einem ganz besonderen Anlass zu einem ungewohnten Termin und ausnahmsweise nicht in Düsseldorf statt: Vom 3. bis 6. Juni 2010 stellt der gemeinsame Fortbildungskongress von BVA und DOG im Internationalen Congress Centrum (ICC) Berlin sozusagen die Auftaktveranstaltung zum World Ophthalmology Congress (WOC) dar, der vom 5. bis 9. Juni 2010 am selben Ort veranstaltet wird.

Berlin wird im Juni 2010 zum Treffpunkt der internationalen ophthalmologischen Gemeinschaft – damit ist nach Heidelberg im Jahr 1888 und München im Jahr 1966 schon zum dritten Mal eine deutsche Stadt Gastgeber des WOC. Rund 9000 Teilnehmer aus aller Welt werden zu der Großveranstaltung erwartet. Unter dem Dach dieses Ereignisses werden auch die AAD sowie die Jahrestagung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) stattfinden:

3. bis 6. Juni 2010: 11. Augenärztliche Akademie Deutschlands

5. bis 9. Juni 2010: XXXII International Congress of Ophthalmology, 108. DOG-Kongress

Für die niedergelassenen Augenärzte, die seit Jahren das Fortbildungsangebot der AAD für sich und ihr Team nutzen, bietet sich die Gelegenheit, innerhalb einer Woche gleich drei Kongresse zu besuchen. Prof. Dr. Gerhard K. Lang, Kongresspräsident des WOC 2010, und Prof. Dr. Bernd Bertram, der 1. Vorsitzende des Berufsverbands der Augenärzte, sind zuversichtlich, dass sich das Konzept bewährt: Die Augenärzte müssen nur einmal anreisen und finden ein besonders umfangreiches Kongressprogramm in deutscher (AAD) und englischer (WOC) Sprache vor. Zusätzlich bietet sich die Chance, Kollegen aus aller Welt zu treffen und mit ihnen Erfahrungen auszutauschen.


Downloads

PDF Version

Herausgeber:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA),
Tersteegenstr. 12, 40474 Düsseldorf

Pressekontakt:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA),
presse(at)augeninfo.de,
www.augeninfo.de

Zum Seitenanfang