Leitlinien

Leitlinien sind systematisch entwickelte Aussagen, die den gegenwärtigen Erkenntnisstand wiedergeben, um die Entscheidungsfindung von Ärzten und Patienten für eine angemessene Versorgung bei spezifischen Gesundheitsproblemen zu unterstützen. Leitlinien sind wegen Ihrer strengen Orientierung  an den Regeln der evidenzbasierten Medizin verbindlicher als Stellungnahmen, dennoch sind Leitlinien im Gegensatz zu verpflichtenden Richtlinien nur als „Handlungs- und Entscheidungskorridore“ zu verstehen, von denen in begründeten Fällen abgewichen werden kann oder sogar muss..

Praxisorientierte Handlungsleitlinien für Diagnose und Therapie in der Augenheilkunde, vorgelegt vom Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA) und der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG)