Hagelkorn (Chalazion)

Das Hagelkorn ist eine chronische Entzündung einer Liddrüse, die in jedem Alter auftreten kann. Sie entsteht, wenn die Drüsengänge von Talgdrüsen im Lid verstopft sind und sich anschließend ein Sekretstau bildet.

Ein Hagelkorn (Chalazion) ist eine chronische Entzündung einer Liddrüse in den Augenlidern. Rechte: BVA
Hagelkorn

Dadurch entwickelt sich ein fester Knoten und das umliegende Gewebe kann eine chronische Entzündung bilden. Es schmerzt in der Regel nicht, kann aber zu einer Rötung und Schwellung führen. Der Knoten bildet sich meist von alleine zurück, dies kann jedoch mehrere Wochen dauern. Hagelkörner sind fast immer ungefährlich. In seltenen Fällen kann ein Hagelkorn aber die Sehfähigkeit beeinträchtigen.

Da die Symptome eines Hagelkornes denen eines Gerstenkorns ähneln können und die Abgrenzung von einem Lidtumor für den Laien teilweise nicht sicher möglich ist, sollten die Betroffenen im Zweifelsfall einen Augenarzt aufsuchen.