Basaliom

Das Basaliom ist ein Tumor der Haut, der sich als bösartiger Tumor lokal infiltrierend auch in die umgebenden Knochen ausbreitet und damit erhebliche Schäden anrichten kann, aber keine Tochtergeschwülste (Metastasen) bildet.

An der Nasenseite des Unterlides sieht man einen knotigen Tumor mit einer Rötung. Es handelt sich um ein schon ziemlich großes Basaliom.
Basaliom am Unterlid

Oft entstehen Basaliome an den Lidern. Um größere Schäden zu vermeiden, sollte das Basaliom möglichst früh durch eine Operation beseitigt werden. Dies ist besonders wichtig, weil der Tumor sich oft schon in einen größeren Bereich ausgebreitet hat als die mit bloßem Auge sichtbare Veränderung.

Als Risikofaktoren für ein Basaliom gelten v.a. Sonnenbestrahlung und Erbfaktoren.