Entzündungen des Auges

Augenentzündungen sind relativ häufig und können unterschiedliche Ursachen haben. Denn das Auge muss sich den ganzen Tag gegen Krankheitserreger und Umweltreize zur Wehr setzen. Entzündungen entstehen, wenn das Auge bei der Abwehr überlastet ist.

Viele Augenentzündungen entstehen durch Infektionen mit Bakterien oder Viren. Am häufigsten treten Entzündungen der Bindehaut-, Hornhaut- und der Lidränder  auf. Unbehandelt können sie dauerhafte Schäden des Auges mit Sehminderung verursachen. Weitere Ursachen für Entzündungen im vorderen Augenbereich sind Fremdkörper und Umweltreize wie Rauch, grelles Sonnenlicht oder Zugluft.

Augenentzündungen sollten immer durch einen Spezialisten, also den Augenarzt, mit der Spaltlampe, einem Biomikroskop, untersucht werden und dabei gezielt je nach Ursache behandelt werden. Eine frühzeitige Behandlung kann Beschwerden schnell lindern und verhindern, dass die Erkrankung sich verschlimmert und zu Dauerschäden führt.